Bei diesen Nachbarn helfen nur noch Anwälte oder Auftragskiller 😉

Stell dir vor du kommst nach einem harten Arbeitstag nach Hause. Du bist gerade dabei dein Auto abzustellen, dein Blick wandert hinüber zu deinem 2. Fahrzeug und es sieht so aus:

Waren hier Vandalen am Werk? Übermütige Jugendliche? Oder ein Schwarm Tauben mit Durchfall? Nein es war unsere liebe Nachbarin! Die hat ihren Balkon gereinigt, der sich genau über unseren Stellplätzen befindet. Dazu hat sie ein selbst gemixtes Putzmittel verwendet und den ganzen Dreck schön an der Hausfassade, unsere Wohnungsfenster und unser Auto verteilt.

Im ersten Moment waren wir heftig angepisst etwas unbegeistert. Und als wir feststellen mussten, dass 2 normale Autowäschen nicht wirklich halfen, wurde unsere Laune auch nicht besser. Was auch immer sie da zusammengerührt hatte, es klebte samt dem Dreck des Balkons der letzten Jahre, auf unserem Auto.

Es folgten 2 Handwäschen, doch auch das half nicht sehr viel. Das Glas und die Kunststoffteile waren mittlerweile sauber, am Lack waren aber noch immer Schlieren und Flecken zu sehen.

Also ab zu unserem Autohändler. Der hatte zum Glück etwas Spezialreiniger für uns übrig. Im Endeffekt kostete es uns 2 Tage Arbeit um unser Elektroauto wieder sauber zu bekommen! Natürlich wollen wir euch an dieser Stelle auch die Entschuldigung der Nachbarin nicht vorenthalten.

Wenn das Auto bei Regen draußen steht, wird es auch schmutzig. Alles nicht so schlimm.

Ja, das sagte sie wirklich so…

Unser nachbarschaftliches Verhältnis hat sich dadurch nicht gebessert. Nicht das es zuvor wirklich gut gewesen wäre. Spielzeug das vom Balkon auf uns und unsere Fahrzeuge geworfen wird, Lärm bis weit nach Mitternacht und gebrauchte Windeln die neben der Haustüre gelagert werden, tragen aber auch nicht wirklich zu einem guten Verhältnis bei…

Übrigens: Kurz nachdem wir unser Auto verkauft hatten, landete eine Laterne auf dem Stellplatz. Der gefühlt 100. Gegenstand, der vom Balkon fiel!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Ich akzeptiere die Datenschutzbedingungen.