Vor kurzem haben wir unseren selbst gebauten Kerzenofen vorgestellt.

Anders als sonst üblich, besteht dieser nicht aus Terrakotta. Und das hat seinen Grund.
Denn unser Ofen erfüllt gleich mehrere Zwecke mit geringsten Kosten.

Fertig zusammengebaut sieht er aus wie ein einfacher Kerzenofen. Doch für den Transport kann man ihn mit wenigen Handgriffen zerlegen.

Luftbefeuchter

Den Topf verkehrt herum aufgeschraubt und mit 1-2cm Wasser befüllt, wird unser Kerzenofen in Sekundenschnelle zum Luftbefeuchter.

Obwohl wir keine Dichtungen verwenden, hält der Topf dicht, wenn wir nicht mehr als 2-3cm Wasser einfüllen.

Wasserfilter

[Abbildung folgt]

Im Notfall fungiert der Topf auch als Wasserfilter um Trübstoffe zu entfernen. Dazu brauchen wir nur noch eine Flasche und entsprechendes Filtermaterial.

Ein feiner Filterschwamm aus der Aquaristik erfüllt diesen Zweck sehr gut. Noch besser ist es, 2-3 Lagen zu verwenden, die von oben nach unten immer feiner werden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Ich akzeptiere die Datenschutzbedingungen.