Schlafsäcke

Typen

Schlafsack ist nicht gleich Schlafsack!
Sommer- Winter- und Multifunktionsschlafsäcke haben jeweils unterschiedliche Eigenschaften und somit auch unterschiedliche Einsatzzwecke.


Sommer

Besonders dünn und leicht sind die Sommerschlafsäcke.

Eingesetzt werden sie ab einer Temperatur von ca. +10° Celsius.

Es gibt sie in verschiedenen Ausführungen und natürlich auch Farben und Mustern.
Man schläft darin am besten mit leichter Bekleidung.

Tipp: Verwechselt diese Schlafsäcke bitte nicht mit den sogenannten „Ultraleicht-“ oder „Hütten-“ Schlafsäcken. Diese sind noch einmal dünner und wirklich nur für warme Sommernächte geeignet!


Winter

Etwas teurer aber auch deutlich wärmer sind die Winterschlafsäcke.

Sie sind dicker gefüttert und halten auch bei Minusgraden schön warm. Dafür brauchen sie allerdings auch etwas mehr Platz und sind schwerer.

Tipp: Achtet immer auf den angegebenen Temperaturbereich des Herstellers.


Multifunktion

Multifunktionsschlafsäcke gibt es sowohl in Sommer- als auch Winterausführung.

Wie der Name schon sagt, sind sie nicht nur ein Schlafsack, sondern lassen sich z.B. auch als Unterlegsmatte, Campingdecke oder sogar als Hängematte nutzen.

Amazon Affiliate Links:

Survivalplan unterstützen: Amazon Affiliate Link *

*Bitte nutze unseren Partner Link, wenn du auf Amazon einkaufst. Ganz egal wie viel oder was du bestellst. Dir entstehen keine zusätzlichen Kosten, wir bekommen jedoch ein kleine Werbekostenvergütung. Wir sehen nicht, wer was bestellt! Vielen Dank!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich akzeptiere die Datenschutzbedingungen.