Die Post klaut deine Ausweisdaten

Man erwartet ein Paket und wie sollte es anders sein, gerade als man aus dem Haus ist, steht der Postbote vor der Tür. Wie gut, dass er eine Benachrichtigung hinterlässt, so kann man sein Paket später in der Postfiliale abholen.

Genau das machten auch wir vor wenigen Tagen in einer oberösterreichischen Filiale. Wir wurden am Schalter aufgefordert, einen Ausweis vorzuzeigen. Es könnte ja wirklich jeder mit der Benachrichtigung fremde Sendungen abholen, also machten wir das natürlich gerne.
Doch auf das folgende waren wir nicht vorbereitet!

„Die Post klaut deine Ausweisdaten“ weiterlesen

Unsere Erfahrung mit „Willhaben“

Willhaben ist laut eigener Beschreibung „Der größte Marktplatz Österreichs“.
Sowohl private als auch gewerbliche Anbieter können über die Plattform alles mögliche verkaufen, egal ob neu oder gebraucht.

Wir wollten wissen, wie gut das in der Praxis funktioniert. Für unseren Test haben wir unterschiedliche Dinge ver- und gekauft. Das Ergebnis hat uns selbst überrascht!

„Unsere Erfahrung mit „Willhaben““ weiterlesen

Legalisiert endlich Dashcams!

Rücksichtslose Raser und betrunkene Autofahrer sind leider keine Seltenheit. Und auch Parkschäden mit anschließender Fahrerflucht sind keine Seltenheit. Und in den meisten Fällen bleibt man auf den Kosten sitzen.

Oftmals könnte eine Autokamera, eine sogenannte Dashcam, wertvolle Informationen liefern. Doch unser Gesetzgeber scheint kein Interesse an der Aufklärung von Unfällen und Straftaten zu haben. Denn der Einsatz von solchen Kameras ist nur unter bestimmten Voraussetzungen erlaubt. Dabei profitiert auch die Polizei davon!

„Legalisiert endlich Dashcams!“ weiterlesen

Wie sicher sind unsere Daten bei den Behörden?

Datenschutzpannen und Hackerangriffe kommen bei großen Konzernen leider nicht gerade selten vor. Und ebenfalls nicht selten gelangen dabei Kundendaten in unbekannte Hände.

Doch wie sicher sind unsere Daten eigentlich bei öffentlichen Einrichtungen und Behörden aufgehoben? Immerhin sind hier noch viel sensiblere Informationen über uns gespeichert.

„Wie sicher sind unsere Daten bei den Behörden?“ weiterlesen

Der gläserne Mensch

Wie bereits im Beitrag „Selbst verursachte Rundumüberwachung“ gezeigt, holt man sich immer öfter, selbst den Spion ins Haus.
Doch selbst wenn man derartige Geräte nicht kauft, wird man für Behörden und Konzerne immer transparenter. Kaum etwas bleibt privat.

Solltet ihr an dieser Stelle denken „mir egal, ich habe doch nichts zu verbergen“, dann schickt uns doch bitte eine Email mit eurem letzten Lohnzettel. Ich habt doch nichts zu verbergen!

„Der gläserne Mensch“ weiterlesen