Die Polizei in Marchtrenk rückte am 25. Mai 2020 aus um eine Entenfamilie zu retten.

Es war ein wahrhaft tierischer Einsatz für die Polizei in Marchtrenk. Am späten Nachmittag meldete ein Anwohner einer Siedlung, dass in seinem Garten eine Entenfamilie herumirren würde. Als die Polizei eintraf, waren die Enten jedoch bereits auf ein anderes Grundstück weitergezogen.

Die drei Küken konnten eingefangen werden, die Mutter flog allerdings davon. Durch einen Zufall konnte jedoch die Besitzerin der Tiere ausfindig gemacht werden. Kurze Zeit nachdem ihr die Küken übergeben und diese in den Teich zurückgebracht wurden, kehrte auch das Muttertier zurück nach Hause.

Foto: privat / BMI

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Ich akzeptiere die Datenschutzbedingungen.